141126VUMoorwerder – Einen Schutzengel hatte der Fahrer eines Seat. Der Wagen war in der Nacht zum Mittwoch vom Moorburger Norderdeich abgekommen, hatte einen Baum gerammt

und entwurzelt und war völlig zerstört auf der Seite liegen geblieben. Eintreffende Feuerwehrleute holten den Fahrer (42) aus dem Wrack. Der Mann hatte nur leichte Verletzungen und konnte auf eigenen Beinen, gestützt von zwei Feuerwehrleuten, von der Unfallstelle weggebracht werden. Er kam, wie sein Beifahrer, mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Einen Schutzengel wird der 42-Jährige zumindest als Autofahrer in der nächsten Zeit nicht brauchen. Sein Atemalkoholtest ergab den Wert von 1,73 Promille. dl

Veröffentlicht 26. November 2014