100215PolizistenHarburg - Die Zahl der von der Polizei in Harburg geleisteten Präsenzstunden ist in den letzten Jahren kontinuierlich zurückgegangen. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine Kleine Frage des SPD-Innenexperten Andreas Dressel hervor. Danach leisteten die Beamten 2005 noch 33.559 Präsenzstunden. Im Jahr darauf waren es knapp 2000 Stunden weniger. 2007 sackte die Zahl der Präsenzstunden auf unter 30.000. 2008 waren es noch 23.904 und im vergangenen Jahr lag die Zahl der Präsenzstunden bei 23.307.
Die Zahlen beweisen, dass die Stellenstreichungen bei unserer Polizei und die Abschaffung der Dienstgruppe Präsenz im letzten Jahr sehr deutlich zu Lasten der bürgernahen Polizeiarbeit geht", sagt Dressel. "Das ist für das Sicherheitsempfinden der Bürger alles andere als erfreulich." zv