141109RollerNeuland – Diese Überfall ging gründlich schief. Bei Roller am Großmoorbogen wollten am Freitagabend zwei bislang unbekannte Männer groß Kasse machen. Maskiert und

mit einer augenscheinlichen Schusswaffe bewaffnet stürmte das Duo in die Filiale. Sie überraschten zwei 27 und 44 Jahre alte Kassiererinnen, die gerade mit der Abrechnung beschäftigt waren. „Dies ist ein Überfall. Geld her“, brüllte einer der Männer. Dabei drückte er den Abzug seiner Waffe. Ein Schuss löste sich nicht. Das Klicken verriet aber, dass es sich um eine Plastikpistole handelt. Die Kassiererinnen machte das mutig. „Verschwindet“, schrien sie die Täter an. Die suchten tatsächlich das Weite, wobei einer der Männer bei der Flucht noch gegen eine Glastür lief. Jetzt fahndet die Polizei nach dem Duo.

Die Räuber trugen schwarze Masken mit Sehschlitzen und dunkle  Mützen. Beide sollen 18 bis 20 Jahre alt, 170 bis 180 Zentimeter groß und  schlank sein. Einer war mit einer dunklen Hose und dunklen Jeansjacke bekleidet. Der zweite Mann trug eine helle Jacke. Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt, Telefon 4286-56789. dl

Veröffentlicht 9. November 2014