100212VerletzterHarburg - Nach einem Trinkgelage ist Freitagmorgen ein Mann (42) von einem Balkon an der Bremer Straße Ecke Knoopstraße gestürzt. Der Betrunkene fiel zwei Stockwerke tief auf ein Vordach. Dort blieb er schwer verletzt

 liegen. Alarmierte Feuerwehrleute und ein Notarzt versorgten den Mann und brachten ihn zum Rettungswagen.

Laut Polizei hatte man in der Wohnung, von deren Balkon der Mann stürzte, "gefeiert". Am Morgen war der Mann, der dort bei einem Bekannten untergekommen ist, auf den Balkon gegangen. Vermutlich hatte er sich auf die Brüstung gesetzt und dabei das Gleichgewicht verloren. Auch einen Suizidversuch schließt die Polizei nicht aus. zv