140825VUMarmstorf – Mit seinem VW Golf ist ein 32 Jahre alter Mann am Montagabend auf der Bremer Straße in den Gegenverkehr gerast. Der Wagen kollidierte erst seitlich mit einem

entgegenkommenden BMW-Kombi. Kurz danach raste der Golf laut Zeugen ungebremst in einen Lastwagen, dessen Fahrer noch versuchte auszuweichen.

Helfer zogen den leblosen Fahrer des VW Golf aus dem Fahrzeug. Eine Notärztin und Rettungsassistenten versuchten fast 50 Minuten den Mann zu reanimieren – vergeblich.

Der Unfall passierte in dem schnurgeraden Bereich in Höhe Vogelhüttenberg. Laut Zeugen war der VW Golf etwas schneller gewesen, als andere Fahrzeuge. Plötzlich und ohne erkennbaren Grund wäre das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geraten.

Der Unfalldienst der Polizei ermittelt. Die Beamten gegen davon aus, dass der Fahrer während der Fahrt erkrankt war und deshalb die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte. Die Bremer Straße war wegen des Unfalls in beide Richtungen voll gesperrt.

Erst am Morgen hatte ein Lastwagenfahrer auf der Finkenwerder Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, nachdem er während der Fahrt einen Herzinfarkt erlitten hatte. dl

Veröffentlicht 25. August 2014

Artikel Lkw-Unfall auf der Finkenwerder Straße