140825LasterWaltershof – Nachdem er auf der Finkenwerder Straße einen Herzinfarkt am Steuer erlitten hatte, ist am Montagmorgen ein 56 Jahre alter Trucker mit

seinem Sattelzug in den Grünstreifen gefahren. Das Fahrzeug überrollte einen Baum und rutschte in den etwa zwei Meter tiefen Graben.

Zufällig vorbeikommende Feuerwehrangehörige und auch ein Arzt hielten sofort an.

Sie zogen Fahrer Stanislaw C. aus dem demolierten Führerhaus. Dann konnten sie ihn reanimieren. Anschließend kam der Mann ins Krankenhaus Harburg. „Die schnelle Hilfe hat ihm vermutlich das Leben gerettet“, sagt Hendrik Frese von der Feuerwehr Hamburg.

Die Finkenwerder Straße war wegen der aufwendigen Bergung des mit Betonteilen beladenen Lastzugs von kurz vor 7 Uhr bis 12 Uhr in Richtung Hafen gesperrt. Unter anderem mussten rund 1000 Liter Diesel aus dem Tank des verunglückten Sattelzuges abgepumpt werden, bevor die eigentliche Bergung beginnen konnte.

Der Verkehr in Richtung Hafen konnte über die Aluminiumstraße abgeleitet werden. Trotzdem kam es im Finkenwerder Knoten gerade im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen. dl

Veröffentlicht 25. August 2014