140613VUHarburg – Zwei Unfälle haben am Freitag für ein Verkehrschaos in Harburg gesorgt. Zeitweise stand der Verkehr. Bereits am Morgen war es auf der A7 zu einem Unfall gekommen,

bei dem an einem Lastwagen der Tank aufgerissen und die Fahrbahn direkt an der Zusammenführung mit der A 261 verunreinigt wurde. Die Autobahn musste deshalb bis in den Nachmittag in Richtung Norden voll gesperrt werden. Die Autofahrer wurde auf die Umleitungsstrecke geschickt, die an der – gesperrten – Auffahrt Heimfeld endete. Viele suchten auch eigene Wege. So waren alle Straße hoffnungslos überlastet. Am Nachmittag kam es noch zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Autos auf der Moorburger Straße, die zur Anschlussstelle Moorburg führt, der Autobahnauffahrt, auf die der Ausweichverkehr zurück auf die A7 könnte. Bei dem Unfall wurden drei Menschen verletzt. Einer der Fahrzeuginsassen musste unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus gebracht werden. dl

Veröffentlicht 13. Juni 2014