140310GeknacktHarburg – Dreister Diebstahl in einer belebten Wohnstraße: In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte im Compeweg offenbar mit Hilfe eines Funkschlüssels einen Audi A5 geöffnet

und drei Sitze, zwei Airbags und ein iPad gestohlen. Beim Ausbau des Fahrsitzes sind sie wahrscheinlich gestört worden, den Anschlussgurt des vierten Sitzes hatten sie schon losgeschraubt. Das Auto war fast fabrikneu, wie zu hören war, hatte die Eigentümerin den Audi erst vor drei Monaten gekauft.

Da die Kripo keinerlei Einbruchsspuren an dem Audi entdeckt hat, kann davon ausgegangen werden, dass die Autoknacker einen simplen Trick angewendet haben: Sie müssen nur einmal das Funksignal empfangen, dass der Eigentümer des Autos beim Abschließen mit Hilfe des Funkschlüssels aussendet. In einigen Fällen reicht das schon, manchmal muss noch ein Code des Automobilherstellers eingegeben werden. Der ist dann aber für alle Wagen dieser Marke gleich. ag