140304FWStellingen – Einsatz der FF Eißendorf beim Großbrand an der Schnackenburgsallee, wo eine 900 Quadratmeter große Halle in Flammen aufgegangen war.

Die Brandbekämpfer von der Buxtehuder Straße waren aber nicht zum löschen gekommen. Sie waren für die Versorgung der Feuerwehrmänner zuständig, die dort oft über Stunden im Einsatz gewesen waren. Die FF Eißendorf hat eines von zwei Spezialfahrzeugen der Hamburger Feuerwehr, die bei Großeinsätzen ausrücken. Mit Blaulicht auf dem Dach und einer kompletten Küche im Aufbau können die Eißendorfer ein umfangreiches gastronomisches Angebot an jeder Einsatzstelle bieten, das natürlich von der Einsatzkräften kostenlos genutzt werden kann. Der „Service“ ist gefragt. Im vergangenen Jahr rückte das Versorgungsfahrzeug zu rund 25 Einsätzen aus. zv