131202LeicheWilhelmsburg  - Ein Großaufgebot der Polizei sucht seit Montagmorgen abseits der Straße am Kreetsander Hauptdeich nach der Leiche der 29 Jahre alten Nargis S..

Die Frau ist seit März verschwunden. Die Mordkommission hatte den Fall übernommen. Sie hat Cengiz K. (34) im Verdacht die Frau getötet oder den Auftrag dazu gegeben zu haben.

Die Bulgarin und der Familienvater hatten ein Verhältnis. Er trennte sich jedoch nach einiger Zeit von der Frau. Diese wollte, so heißt es, nicht von ihm lassen.

Ein mögliches Motiv für die Tat: Die Geliebte hätte nicht nur der Ehefrau des Mannes von dem Verhältnis berichten können. Sie hatte auch gewusst, dass der 34-Jährige seinen Lebensunterhalt nicht nur mit einer Hinterhofwerkstatt, sondern auch im Rotlichtmilieu bestreitet.

Unter Verdacht hatte die Polizei den Mann bereits seit einiger Zeit. Jetzt konnten Ermittler nach Bulgarien reisen und Zeugen vernehmen. Dadurch wurde der 34-Jährige so schwer belastet, dass ein Richter Haftbefehl gegen ihn erließ.

Die Aktion am Montag führte nicht zum Auffinden der Leiche. Ob in dem Bereich in den kommenden Tagen erneut gesucht wird, stand zunächst nicht fest. dl