131023ParfWaltershof - 5.500 Liter gefälschtes Parfüm konnten Beamte des Zollamtes Waltershof bei der Prüfung einer Einfuhrsendung sicherstellen. Die Fälschungen befanden sich

in einem Container hinter einer Tarnladung. Nachgeahmt wurden Produkte zahlreicher Hersteller wie Calvin Klein, Dior, Paco Rabanne, Armani. Verteilt auf 54.700 Flakons sollten die Plagiate aus Asien ihren Weg auf den
europäischen Markt finden.

Die Rechteinhaber bestätigten den Verdacht der Zollbeamten. Die gefälschte Ware hat ein Gesamtgewicht von 22,7 Tonnen und wird heute vernichtet. Der verhinderte wirtschaftliche Schaden beläuft sich laut Zoll auf rund fünf Millionen Euro. dl