131008HaltHarburg - Auch in Harburg, Wilhelmsburg und Neugraben werden im Rahmen des ersten Blitzmarathons viele Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. An

mindestens 48 Stellen im Hamburger Süden wird ab Donnerstag, 6 Uhr bis Freitag 6 Uhr 24 Stunden lang das Tempo überwacht. Alle Hamburger waren aufgerufen, der Polizei im Vorfeld Straßen zu nennen, an denen die Messungen stattfinden sollten. Auch viele Harburger machten der Polizei Vorschläge, wo an diesem Tag geblitzt werden sollte. Insgesamt gingen mehr als 2500 Vorschläge bei der Polizei ein. Die Straßen, an denen die Beamten das Tempo kontrollieren wurden von der Polizei veröffentlicht.

Das ist die Liste der Polizei für Hamburgs Süden: Alter Postweg, Am Radeland, A1, A7, Beerentalweg, Bremer Straße, Cuxhavener Straße, Denickestraße, Dratelnstraße, Dradenaustraße, Ehestorfer Weg, Finkenwerder Norderdeich, Finkenwerder Landscheideweg, Finkenwerder Norderdeich, Fünfhausener Hauptdeich, Georg-Wilhelm-Straße, Großmoordamm, Grumbrechtstraße, Harburger Chaussee, Grumbrechtstraße, Jägerstraße, Kapellenweg, Kiesbarg, Kirchdorfer Straße, Marmstorfer Poststraße, Meckelfelder Weg, Moorburger Elbdeich, Otto-Brenner-Straße, Reeseberg, Rehrstieg, Roßdamm, Rotenhäuser Straße, Rüstweg, Scheideholzweg, Seehafenstraße, Seevestraße, Sinstorfer Kirchweg, Sinstorfer Weg, Stader Straße, Striepenweg, Veddeler Damm, Veringstraße, Veritaskai, Vogteistraße, Winsener Straße. (cb)