130924UnfallWilhelmsburg - Stau auf der A7, Stau auf der A1. Stau auf der Wilhelmsburger Reichsstraße. Ein Verkehrsunfall auf der A1 hatte am Dienstagmorgen

den Verkehr im Süden der Stadt stellenweise zum Erliegen gebracht.

Kurz nach 6 Uhr war es kurz hinter der Raststätte Stillhorn zunächst zu einer leichten Kollision zwischen einem Lastzug und einem Mercedes-Transporter gekommen. Die Fahrerin (59) brachte den mit Bananen beladenen Kleintransporter unter Kontrolle und zum Stehen.

Kurz danach raste ein zweiter Lastzug in den Transporter. Das Fahrzeug wurde von der Autobahn geschleudert. Auch der Lastzug geriet außer Kontrolle und landete im Grünstreifen. Die Fahrerin des Transporters wurde so schwer verletzt, dass sie in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Die Bergung der beiden Fahrzeuge zog sich bis in die Nachmittagsstunden hin. Dafür waren zwei der vier Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr staute sich bis ins Horster Dreieck auf einer Länge bis zu 14 Kilometer.

Auf der A7 kam es zu einem 10 Kilometer langen Stau. Dort wird noch bis zum Ende des Monats die Fahrbahn saniert. Deswegen stehen zwischen Moorburg und Waltershof in Richtung Hamburg ebenfalls nur zwei Fahrspuren zur Verfügung.

Dazu kamen laut Polizei ein hohes Verkehrsaufkommen und schlechtes Wetter. dl