WetternstrasseUnterkunftHarburg - Schwerer Zwischenfall in der Wetternstraße. In der Nacht zum Freitag stürmten vier Männer in die Wohnunterkunft (Foto). Sie stürzten sich auf einen der Bewohner (19),

prügelten auf ihn ein und stachen ihm mehrfach in den Hintern.

Alarmierte Polizisten nahmen die Täter, drei Afghanen und einen Iraner noch in Tatortnähe fest.

Schnell stellte sich heraus: Der überfallartige Angriff war offensichtlich die gezielte Rache für eine Anzeige. Das Opfer, ebenfalls ein Afghane, war am Mittwoch Opfer eines Überfalls geworden. Zwei der Angreifer aus der Unterkunft waren von der Kripo als Beteiligte des Raubüberfalls vom Mittwoch ermittelt worden.

Ihr Opfer kam ins Krankenhaus, Lebensgefahr besteht nicht.

Die vier nach dem Überfall festgenommenen Männer kamen vor den Haftrichter. zv