130714FahndungWilhelmsburg – Die Polizei fahndet nach Ümit Cuya. Der 35 Jahre alte Mann soll nach Erkenntnissen der Mordkommission den neuen Freund (27) seiner

Ex-Frau erstochen haben. Die Tat passierte am 13. Juni. Cuya hatte sich in der Veringstraße mit Özal K. getroffen. Was eine Aussprache werden sollte, wurde zum Streit. Der eskalierte. Der 35-Jährige zog ein Messer und stach auf den neuen Freund seiner Ex-Frau ein. Özal K. erlitt mehrere Stichverletzungen. Dabei wurde die Lunge verletzt. Der Mann kam ins Krankenhaus. Dort erlag er den Messerstichverletzungen.

Die Mordkommission erwirkte inzwischen einen Haftbefehl gegen Ümit Cuya. Alle Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Festnahme des Mannes.

Wer den Aufenthaltsort des 35-Jährigen kennt oder andere Hinweise hat, möchte sich bei der Mordkommission unter Telefon 4286-56789 melden. dl