Schon wieder Diebe am Werk: Dieses Kunstbanner wurde zerschnitten. Foto: CitymangementHarburg - Es ist einfach nicht zu fassen. Die Aktion "Verschönerung des Gloria Tunnels", bei der vor die leerstehenden Ladengeschäfte Banner auf Bauzäune gezogen wurden, ist schon wieder Opfer von Dieben geworden. Jetzt griffen die unbekannten Täter sogar zur Schere.

Im September dieses Jahres startete das Citymanagement Harburg die Aktion in Zusammenarbeit mit Harburger Künstlern. Ziel war es, die maroden Ladenlokale im Gloriatunnel mit einem Bauzaun zu verkleiden, und vollflächig mit Bannern zu bespannen. Eine Aktion, auf die das neue Citymangement zu Recht stolz ist.

 

Keine vier Wochen nach Beginn dieser Aktion wurden die ersten zwei Banner gestohlen. Durch das Umstellen des Bauzauns und das Anbringen eines Ersatzbanners konnte die Lücke geschlossen werden.

Nun hat es die Aktion ein weiteres Mal getroffen. "Vermutlich in der Nacht auf Donnerstag wurden Teile des Banners "Roter Damen-Lackschuh" gestohlen", erklärt Citymanager Matthias Heckmann. Auch diese Lücke konnte durch das das Umhängen eines Banners erneut geschlossen werden. (jojo)

Auf den Lackschuh sahes es die Diebe ab - sie schnitten es einfach aus dem Banner. Foto: Citymangement