130615SturmHarburg – Der schwere Gewittersturm, der am Sonnabend über Harburg , Neugraben und Wilhelmsburg hinweg fegte, hat schwer Schäden angerichtet. Beim

Toyota-Händler S&K stürzte eine Pappel auf Fahrzeuge. Vier Autos sind ein Totalschaden.  Es war eine von zahlreichen Einsatzstellen, zu denen die Feuerwehr ausrücken musste.

An der Adolf-Wagner-Straße (Foto rechts) riss der Sturm große Äste eines Baumes ab. Dort war die FF Marmstorf im Einsatz. Auch an der Buxtehude Straße130615Baum mussten Äste beseitigt werden. Zwar hatte der Gewittersturm auch Sturzregen mitgebracht. Der war aber weniger das Problem. „Wir hatten kaum Einsätze wegen Wasser, dafür sehr viele, die bei uns unter den Stichworten droht zu fallen laufen“, so ein Beamter aus der Einsatzzentrale. Das Laub der Bäume hatte den starken Windböen eine riesige Angriffsfläche geboten. "Die Einsätze kamen auch über den ganzen Nachmittag rein, weil oft erst spät bemerkt wurde, das von angebrochenen Ästen oder Bäumen Gefahr ausgeht.“ Auch die Internationale Gartenschau litt unter dem Gewittersturm. Zunächst hatte es nach einem Besucherrekord am Sonnabend ausgesehen, nachdem bis 13 Uhr 10.000 Besucher auf das Gelände gekommen waren. Um 15.35 Uhr entlud sich das mächtiges Unwetter mit Starkregen und Sturmböen über dem Gartenschaugelände, das den besucheransturm abrupt beendete. Laut igs entstanden nur wenige Schäden, die über Nacht weitgehend repariert werden konnten. igs-Geschäftsführer Heiner Baumgarten: „Es zeigt sich einmal mehr, wie stark die Besuchszahlen vom Wetter abhängen.“ Die gute Nachricht. Laut Feuerwehr gab es durch das Unwetter im gesamten Raum Harburg, Neugraben und Wilhelmsburg keine Verletzten.

„Wir hatten einen Betriebsausflug gemacht und wurden auf der igs von dem Unwetter überrascht“, sagt Mathias Süchting, Geschäftsführer bei S&K.  Dort bekamen sie dann auch die Nachricht, dass an der Filiale auf der Fläche für Gebrauchtwagen ein Baum auf die Autos gestürzt war. Die ganze Mannschaft konnte sich den Schaden selbst ansehen. Nach dem Besuch der igs wurde bei S&K am Großmoorbogen wie geplant gegrillt. zv