WasserskianlageNeuland - Was für dämliche Einbrecher. Polizisten haben ein Pärchen festgenommen, das in der Nacht zum Dienstag in das Gebäude der Wasserskianlage am

Neuländer See eingestiegen. Dabei ist dort nicht viel zu holen. Das Unternehmen hatte Insolvenz angemeldet und läuft erst seit dem Wochenende wieder. 

Anita E. (54) und Thomas S. (35) hatten ein Fenster aufgehebelt. Dabei lösten sie Alarm aus. Anrückende Polizisten umstellten das Gelände.

Diensthund "Carry" stöberte erst die Frau auf, die sich in einem Gebüsch verstecken wollte. Kurz darauf konnte Thomas S. festgenommen werden. Der Mann war in den See geflüchtet und stand bis zu den Hüften im Wasser. Er hatte drei Schraubendreher und mehrere Paar Handschuhe dabei.

Im Gebäude hatte das Pärchen bereits Schubladen und Schränke durchsucht. Ein großer, leerer Müllsack verriet, dass sie nichts gefunden hatten. Das Duo musste später mangels Haftgründe wieder auf freien Fuß gesetzt werden. zv