130507SeNeugraben - Ein 16-Jähriger ist auf einem Feldweg im Bereich Neugraben sexuell missbraucht worden. Die Polizei fahndet jetzt mit einem Foto nach dem

Täter. Der 20 bis 25 Jahre alte Südländer hatte den Jugendlichen in der S3 angesprochen und von ihm das Handy gefordert.

Der Jugendliche händigte daraufhin sein Handy aus. Am Bahnhof Neugraben stiegen beide aus der S-Bahn aus und der Jugendliche ließ sich von dem Mann in einen Feldweg Richtung Neu Wulmstorf lotsen.

Hier nahm der Täter sexuelle Handlungen an dem Jungen vor und verschwand schließlich mit dem Handy seines Opfers. Der Jugendlicher ging zunächst nach Hause und erstattete dann eine Anzeige.

Unfassbar: Die Tat passierte bereits am 4. März. Obwohl die Ermittlungsbehörden schon schnell nach der Tat über die Fotos von dem Täter verfügten, die aus einer Überwachungskamera im Bahnhof stammen, werden sie erst jetzt veröffentlicht.

Der Täter ist knapp 1,7 Meter groß und schlank. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Winterjacke mit Pelzkapuze, Jeans und dunkle Turnschuhe.

Hinweise an das Landeskriminalamt unter Telefon 4286-56789. dl