121208HausWilstorf – Nach der tödlichen Auseinandersetzung in dem leerstehenden Haus (Foto) an der Winsener Straße, bei der ein 35 Jahre alter Pole erschlagen wurde, sind zwei von Zeugen identifizierten Landsleute des Opfers

festgenommen worden. Personenfahnder spürten Lucaß T. (26) und Artur L. (37) in einer Wohnung in Rahlstedt auf und nahmen sie fest.

 

Der ältere Festgenommene war von Zeugen auf Fotos erkannt worden. Lucaß T. hatte in einem Krankenhaus, in dem er sich behandeln ließ, von der Tat erzählt.

Personenfahnder spürten das Duo auf, das bei einer Frau Unterschlupf gefunden hatte. In ihrer Vernehmung verweigerten die Männer die Aussage. Beide sind bereits als Straftäter im Zusammenhang mit Eigentums- und Gewaltdelikten bekannt und hatten deswegen bereits in Haft gesessen.

Sie wurde einem Haftrichter vorgeführt. Nach Erkenntnissen der Mordkommission soll der Auslöser der tödlichen Auseinandersetzung der Streit um eine Frau gewesen sein. zv