121013DolchVeddel - Zöllner haben am Zolldurchlass Veddel 1900 Dolche und Säbel aus dem Verkehr gezogen, auf denen Hakenkreuze sind. Bei den Blankwaffen handelt es sich um „Nazi-Plunder“. Hergestellt wurden die Dolche

in China. Es sind Nachbildungen von sogenannten Ehrendolchen, die im Dritten Reich von zahlreichen Organisationen, von der SS bis zur Post, vergeben wurden.

Bestimmt waren sie für den polnischen Markt. Dort sollten sie als Schauwaffen verkauft werden. in Polen ist das, im Gegensatz zu Deutschland, kein Problem. Während in Deutschland solche mit Hakenkreuzen versehene Deko-Stücke verboten sind, sind sie in allen anderen Ländern legal.

Bei den sichergestellten Blankwaffen handelt es sich unter anderem um Nachbildungen von Unterführerdolchen des Reichsluftschutzbundes. Der "Nazi-Plunder" wird laut Zoll nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden.