120912HausHausbruch – Feuer an der Stader Straße. Am frühen Mittwochmorgen geriet der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Brand. Die Flammen breiteten sich unter den Dachziegeln aus. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten das Dach

großflächig abdecken, um an die Brandnester zu kommen.

 

„Wir waren mit 30 Einsatzkräften vor Ort haben über die Drehleiter und im Innenangriff das Feuer gelöscht“, sagt Feuerwehrsprecher Hendrik Frese.

Zwei Bewohner wurden bei dem Feuer leicht verletzt. Eine Frau erlitt eine Rauchvergiftung. Ein Mann verletzte sich am Fuß. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kripo ermittelt. zv