091005FahrzeugHarburg - Die Brandstifter sind weiter unterwegs und zünden in Harburg Autos an. Diesmal traf es die Autovermietung Sixt am Wallgraben. Kurz vor Mitternacht stand dort in der Nacht zum Montag ein Kleintransporter in Flammen. Der Brand war im vorderen Bereich des Fahrzeugs ausgebrochen. Trotz schnellen Einsatzes der Feuerwehr ist der erst dieses Jahr zugelassene Wagen ein Totalschaden. Ein zweites Fahrzeug wurde beschädigt. Hinweise auf den Brandstifter gibt es nicht.
Es ist bereits die fünfte Tat innerhalb von acht Tagen im Harburger Bereich. Eine weitere Brandstiftung an einem Wagen hatte es auf der Veddel gegeben. (zv)