120710ChemieSteinwerder – Stundenlang war die Feuerwehr am Roßweg im Einsatz. Dort war am Dienstagnachmittag ein mit Pestiziden beladener Lastzug umgekippt. Der Fahrer (32) hatte wegen offenbar unangepasster Geschwindigkeit in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Hafensicherheitsbeamte der Wasserschutzpolizei stellten fest, dass der aus China kommende Container falsch deklariert sein musste. Denn statt fester Stoffe wie angegeben, trat auch Flüssigkeit aus. Der Container wurde auf ein Firmengelände gebracht und musste dort von der Feuerwehr entladen werden. Die Beamten arbeiteten dabei unter Vollschutzanzügen. Das Gefahrgut wird umgepackt und dann weiter transportiert. zv