120426StaplerNeuland - Schreckliches Ende vom "Zukunftstag" am Neuländer Kamp. Ein Elfjähriger wurde dort vor den Augen seines Vaters von einem Gleichaltrigen angefahren und schwer verletzt. Lebensgefahr besteht für den Jungen nicht. Die

Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Unglück passierte am frühen Nachmittag auf dem Gelände einer Spedition am Neuländer Kamp.

Offenbar durfte einer der Schüler einen der Gabelstapler fahren. Dabei erfasste er das andere Kind. Der Junge, so hieß es, wurde umgerissen und überrollt. Die Feuerwehr rückte zunächst mit großem Aufgebot aus, weil gemeldet wurde, dass das Kind eingeklemmt sei. "Das bestätigte sich nicht", so ein Beamter.

Mit einem offenen Beinbruch kam das Kind ins Krankenhaus Altona. Der andere Junge erlitt einen Schock. Er wurde ins Krankenhaus Maria Hilf eingeliefert. zv