120325FeuerHeimfeld - Dichter Rauch und Flammen, die Sonntagabend hinter Max Bahr an der Buxtehuder Straße hochschlugen, ließen viele besorgte Anlieger bei der Feuerwehr anrufen. Die sahen bereits auf der Anfahrt eine dichte,

dunkle Rauchsäule. Doch es war nicht der Baumarkt der brannte. Zwischen der hinter Max Bahr liegenden Unterelbestraße und den Bahngleisen standen eine alte Gartenlaube und ein Wohnwagen ins Flammen.

Die Einsatzkräfte bekamen den Brand schnell in den Griff. Eine Gefahr, dass das Feuer auf den Baumarkt übergriff, bestand zu keinem Zeitpunkt. Die Brandursache war zunächst ungeklärt, Brandstiftung wird noch nicht ausgeschlossen. zv