120123FestnahmeWilhelmsburg - Bei der Polizei ist Yavus J. (33) wegen Gewalttätigkeiten und Waffenbesitz bekannt. Diesem Ruf machte der Wilhelmsburger jetzt wieder alle Ehre. Als er am Alsterglacis bei einer Werkstatt mit

seinem Mercedes vorfuhr und der Wagen nicht sofort repariert werden sollte, rastete der Mann aus. Er bedrohte den Mitarbeiter und schlug eine Scheibe ein. Dann rauschte er ab.

Die Polizei stattete dem Mann einen Besuch in seiner Wohnung an der Georg-Wilhelm-Straße. Wegen seines gewalttätigen Wesens nahm das Mobile Einsatzkommando (MEK) den Besuch vor. Der 33-Jährige wurde überwältigt und festgenommen. Später musste ihn die Polizei wieder auf freien Fuß setzen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Sachbeschädigung ist eingeleitet worden. zv