111118SucheHeimfeld - Mit einem Großaufgebot fahndete die Polizei am Freitag nach einer 21-Jährigen. Sie war Donnerstag aus einer Mutter-Kind Einrichtung verschwunden. Ihr kurz zuvor entbundenes Kind hatte die Frau

dort zurückgelassen. Später wurde ihre Handtasche am Försterkamp entdeckt. "Aus der Tasche fehlte nichts", sagt ein Beamter. Es ist unwahrscheinlich, dass ihr die Tasche gestohlen und vom Täter dort weggeworfen wurde.

Die Polizei leitete eine große Suchaktion ein, an der sich auch die Rettungshundestaffel und Einsatzkräfte von Feuerwehr und Bundespolizei beteiligten. Die Aktion wurde ergebnislos abgebrochen.

Am späten Freitagabend meldete sich die Frau selbst bei der Polizei. zv