111029VUHeimfeld - Schwerer Unfall auf der Buxtehuder Straße in Höhe der Jet-Tankstelle. Dort lief am Samstagabend ein betrunkener Fußgänger (56) vor einen Opel. Das Fahrzeug erfasste den Mann. Der wurde durch die Luft geschleudert

und blieb auf dem Asphalt liegen. Notarzt und Rettungsassistenten der Feuerwehr versorgten den 56-Jährigen. Er kam mit Kopfverletzungen unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus Harburg. Sein Begleiter, der mit ihm über die Straße gelaufen war, blieb unverletzt. Um den Fahrer (41) des Opels und seiner Beifahrerin (39), die beide einen Schock erlitten hatten, kümmerten sich Angehörige des Kriseninterventionsteams.

Der Unfall hatte sich nur 50 Meter neben der dortigen Fußgängerampel ereignet, die die Männer nicht benutzt hatten. Zur Unfallaufnahme zog die Polizei einen Sachverständigen hinzu. zv