SoulkitchenhalleWilhelmsburg - Brutaler Überfall am Soulkichen (Foto), der berühmten Kulisse für Fatih Akins gleichnamigen Kult-Film. Bekannte fanden Montagmorgen Betreiber Matthias L. bewußtlos im Eingangsbereich der Veranstaltungshalle an der

Industriestraße. Auf den 42-Jährigen wurde so brutal eingeschlagen, dass mehrere Gesichtsknochen brachen. Unter Notarztbegleitung kam der Mann ins Krankenhaus. "Er wurde schwer verletzt. Lebensgefahr hat aber zu keinem Zeitpunkt bestanden", sagt Hauptkommissar Holger Vehren.

Im Laufe des Tages konnte Matthias L. von der Kripo befragt werden. Danach war er von mehreren Tätern beim Abschließen der Halle von hinten angegriffen worden. Die Angreifer hätten Geld von ihm gefordert. Sie seien aber ohne Beute geflohen.

 

Die Polizei ermittelt wegen versuchten schweren Raubes. Konkrete Hinweise auf die Täter gab es zunächst nicht. Zeugen möchten sich unter Telefon 4286-56789 beim Landeskriminalamt melden. zv

Soulkitchen: Der Veranstaltungshalle droht der Abriss