110813Schiesse2Hausbruch - Nach der Schiesserei in Hausbruch hat die Polizei vage Hinweise auf die Täter. Es soll sich um drei Männer handeln die Russisch sprachen. Das Auto, in dem sie flüchteten, ist ein silberner Mercedes Kombi mit einem Ausfuhrkennzeichen.

Es soll die Kombination HH-100 mit einer weiteren Zahl oder einem weiteren Buchstaben haben. Zwei der Täter wurden beschrieben.

Bei einem handelt es sich um einen 20 bis 30 Jahre alten Mann, der knapp 1,8 Meter groß ist. Er hat dunkle Haare und war mit einem weißen Shirt und dunkler Hose bekleidet, er trug ein Basecap.

Der zweite Täter ist etwa 25 Jahre alt, etwa 1,8 Meter groß und dicklich. Er hat dunkle Haare und trug ein schwarzes Kapuzenshirt und Jeans.
Völlig unklar ist das Motiv. Die Opfer, die nach eigenen Angaben einkaufen wollten, wollen angesprochen und zum Tatort in den Albershof gelockt worden sein.

Ermittler finden den Ablauf zumindest ungewöhnlich.
Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789. zv