110530KornweideWilhelmsburg - Wieder haben Metalldiebe für erhebliche Behinderungen im S-Bahnverkehr gesorgt. Diesmal schlugen sie an der Brücke an der Kornweide (Foto) zu. Dort bauten sie in der Nacht zum Montag rund 30 Meter Kabel ab, über das Signalanlagen gesteuert werden. Laut Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis konnte die S-31 im Bereich südlich der Elbe überhaupt nicht, die S-3 nur im Zehn-Minuten-Takt verkehren. Erst um 13.30 Uhr war die Störung behoben. Vor allem im Berufsverkehr kam es zu Behinderungen.

 

Erst am Freitag hatte es vergleichbare Probleme gegeben, weil Täter zwischen Veddel und Wilhelmsburg Kabel für Signalanlagen abgebaut hatten. zv

 

Hier der Artikel vom letzten Diebstahl :http://harburg-aktuell.de/news/polizei-und-feuerwehr/2553-dreister-kabelklau-liess-viele-s-bahnen-ausfallen.html