110422BootMarmstorf - Für die Mitarbeiter vom Abschleppunternehmen Henseleit war es ein ungewöhnlicher Einsatz. Auf der A7 bei Marmstorf mussten sie am Freitagabend ein Motorboot bergen. "Der Hänger hat sich plötzlich aufgeschaukelt.

Da war nichts mehr zu machen", sagt der Fahrer des Mercedes, an dem der Hänger samt Boot hing. Der Hänger schleuderte über den Seitenstreifen in den Grünstreifen. Menschen wurden nicht verletzt. Wie groß die Schäden am Boot sind, war zunächst unklar.
Zu Behinderungen kam es wegen des ungewöhnlichen Einsatzes nicht. Die Autofahrer kamen Richtung Norden gut an der Unfallstelle vorbei. Kurz danach standen sie dennoch im Stau. Im Elbtunnel war gegen 16.30 Uhr ein Reisebus liegen geblieben. Er wurde gegen 19 Uhr aus dem Tunnel geschleppt. Richtung Norden stauten sich die Fahrzeuge auf bis zu sechs Kilometern Länge. zv