110412autobrandHausbruch - Unbekannte Täter haben in der Nacht im Parkstreifen an der Neuwiedenthaler Straße ein Auto angesteckt. Die Flammen griffen von dem BMW auf einen davor stehenden Mercedes Geländewagen über.

Beide Fahrzeuge sind ein Totalschaden. Die Tat wird nicht in Verbindung mit der Serie von Autobränden nördlich der Elbe gebracht. Der Tatort liegt in Sichtweite des Rewe-Marktes, der nach einer Brandstiftung in Flammen aufging.

Dort war, wie auch an anderer Stelle in der Nacht, ein Papiercontainer angesteckt worden, von dem die Flammen auf das Dach des Supermarktes übergegriffen hatten. Das Gebäude liegt in Trümmern. Der Schaden wird mit drei Millionen Euro beziffert. Im Fall der jetzt zerstörten Autos hat die Polizei mehrere Ermittlungsansätze. zv

Der Bericht zum Brand über den Rewe-Markt mit Video