110314StillhornWilhelmsburg - Zwei Männer haben in der Nacht zum Montag bei einem Überfall auf die Raststätte Stillhorn-Ost 400 Euro erbeutet. Die maskierten Täter waren gegen 3.40 Uhr in den Verkaufsraum gestürmt.

Dort bedrohten sie einen Mitarbeiter (53) mit einer Pistole. Während einer der Täter den Mann in "Schach" hielt, zum Öffnen der Kasse und Herausgabe des Geldes zwang, griff sich sein Komplize mehrere Stangen Zigaretten. Mit der Beute flüchteten die Räuber. Eine Sofortfahndung der Polizei nach dem Duo blieb erfolglos

 

 

"Der mit der Pistole bewaffnete Täter ist laut Beschreibung etwa 1,65 Meter groß und schlank", sagt Hauptkommissarin Ulrike Sweden. "Er trug einen Oberlippenbart und sprach deutsch mit ausländischem Akzent." Beide Täter waren dunkel bekleidet. zv