110311KVereinHarburg - Da waren die Kripomänner überrascht. Bei der Durchsuchung des "Kulturvereins" mit dem Namen "Balkan" an der Wilstorfer Straße entdeckten die Beamten ein wertvolles, über 200 Jahre altes Gemälde des deutschen

Malers J.H. Tischbein. Es handelt sich um ein 1789 hergestelltes Selbstportrait. Das Original war vor einer Woche bei einem Einbruch in Bahrenfeld gestohlen worden. In dem Räumen des Vereins wurde ein zweites, von einem unbekannten Künstler gemaltes Marienbild sichergestellt. Beide Bilder bekam der Eigentümer wieder. Eine Festnahme im Zusammenhang mit dem Bilderdiebstahl gab es nicht.

In einem "Kulturverein" ein paar Häuser weiter konnte im Rahmen desselben Einsatzes  Kokain sichergestellt werden. Ein 21-Jähriger hatte die 24 Gramm der Droge bei sich, die bereits in die üblichen Verkaufsportionen abgepackt war. Bei dem offensichtlichen Dealer konnten 1.450 Euro Drogengeld und drei Handys sichergestellt werden. Der aus Guinea stammende Mann kam vor den Haftrichter. zv