101206VUHeimfeld - Eine 79 Jahre alte Frau ist Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Stader Straße schwer verletzt worden. Laut Zeugen war sie mit ihrem Renault aus einer Einfahrt gekommen und quer über die vierspurige Hauptverkehrsstraße gefahren. Dabei rammte sie einen Audi von der Straße. Dessen Fahrer (20) erlitt einen Schock.

 

Die 79-Jährige wurde bei dem Unfall in ihrem Wagen eingeklemmt. Feuerwehrleute befreiten sie mit Hilfe von schwerem Gerät. Die Frau, die einen Oberschenkelbruch erlitten hatte, kam unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus. Die Stader Straße war zwischen Moorburger Bogen und der Waltershofer Straße während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme voll gesperrt. zv