101130VUVeddel - Wer Dienstagabend aus der Stadt Richtung Harburg wollte, musste sich in Geduld üben. Auf der Elbbrücke hatte es mitten im Feierabendverkehr einen schweren Verkehrsunfall gegeben, bei dem vier Menschen verletzt

wurden. Ein Lastwagen war beim Spurwechsel mit mehreren Fahrzeugen kollidiert und ein BMW X3 überschlug sich.

Ein Peugeot wurde völlig demoliert, weitere Fahrzeuge rasten in die Unfallstelle. Umher fliegende Trümmer beschädigten andere Autos. Feuerwehr und Polizei rückten mit einem Großaufgebot an.

Die Elbbrücke musste zunächst voll in Fahrtrichtung Harburg gesperrt werden. Dann leiteten Polizisten den Verkehr über die eigentlich für Busse und Taxen frei gehaltene Mittelspur um, die gerade wegen Bauarbeiten als Fahrbahn in Richtung Hamburger Innenstadt genutzt wird. So kam es auch in Richtung Hamburg zu einem langen Stau. zv