090721Schute2Steinwerder - Es lag ein stinkend öliger Geruch über Steinwerder. Dienstagmorgen war dort im Hafenbecken an der Nehlsstraße die "Hanse Slop 4" gesunken. Mit der Schute gingen über 400 Tonnen Tankwaschwasser unter. Rund

300 Tonnendes öligen Wassergemisches traten aus und verteilten sich im Kuhwerder Hafen auf einer Fläche von rund 5000 Quadratmetern. Einsatzkräfte der Feuerwehr schlängelten den Ölteppich ein. Dann kappten sie die Leinen zu der "Hanse Slop 4". Die Schute lag bereits unter Wasser. Dadurch hatte das Ponon gefährlich Schlagseite bekommen. Blubbernd sank die Schute anschließend auf den Grund.
Der Ölteppich soll jetzt von einer Spezialfirma abgesaugt werden. Erst danach wird die Schute geborgen. Warum sie unterging, ist völlig unklar. Die Schute hatte bereits mehrere Tage dort an dem Ponton vertäut gelegen. Die Wasserschutzpolizei ermittelt. (zv)

 

 

090721Schute6386090721Schute6357.jpg090721Schute1
090721Schute4
090721Schute6386.jpg090721Schute3
090721Schute63866363.jpg090721Schute6367.jpg