TankstelleStillhornWilhelmsburg - Mehrfach wurde die Tankstelle auf der Raststätte Stillhorn West in den vergangenen Wochen überfallen. Nachdem in der Nacht zum Donnerstag dort ein mit einem Teleskopschlagstock bewaffneter Räuber 100 Euro

 

 

erbeutete, legten sich am Wochenende Zivilfahnder auf die Lauer.

Die Beamten mussten nicht lange warten. In der Nacht zum Sonnabend tauchte Muhamed B. dort auf. Der 18-Jährige zog seinen Teleskopschlagstock und überfiel erneut die Tankstelle. Als er mit seinem 80 Euro Beute flüchten wollte, überwältigten Beamte den Mann, der nahe des Tatortes in Kirchdorf Süd wohnt.

Bei der Durchsuchung der Wohnung des 18-Jährigen fand die Polizei Beweismaterial. Gegen Muhamed B., der bereits einschlägig als Gerwalttäter bekannt ist und wegen der vielen ihm zugerechneten Straftaten von der Polizei als Intensivtäter geführt wird, wurde mittlerweile Haftbefehl beantragt. zv