101013Hund3Heimfeld - Wo ist Lilli. Seit Tagen sucht Guido Siering verzweifelt nach der Pudeldame. Überall rund um den Schüslerweg hat er kleine Plakate angebracht. Sie zeigen die braun-schwarze Pudeldame. Lilli ist nicht nur der Familienhund. "Lilli ist auch ein ganz wichtiger Bestandteil

der Therapie für meinen autistischen Sohn Florian", sagt der Werbemittelkaufmann. Wenn Lilli nicht wieder auftaucht, wird das für seinen zehnjährigen Jungen schwere Folgen haben. "Der Abbruch dieser Therapie würden einen erheblichen Rüschritt für die Verbesserung der Situation meines Sohnes bedeuten", sagt Siering. Florian ist noch zur Kur. Erst Ende Oktober wird er wieder nach Haus kommen. "Ich habe ihm schon gesagt, Lilli weg ist. Aber es ist etwas anderes, wenn er Zuhause ist und Lilli fehlt", sagt Siering. "Wir haben die Hoffnung, dass sie bis dahin wieder da ist."

 

Verschwunden ist Lilli seit einer Woche. Am 6. Oktober gegen 21 Uhr hatte Guido Siering den Hund zuletzt gesehen.101013Hund2 "Ich muss davon ausgehen, dass Lilli gestohlen wurde", sagt er. Nachdem er die ersten kleinen Plakate geklebt hatte, meldete sich eine Frau aus der Nachbarschaft. Sie hatte gesehen, wie ein jüngerer Mann mit dem Hund auf dem Arm wegging. "Lilli ist sehr zutraulich und verspielt", sagt Siering. "Wenn sie sich freut, sieht es aus als würde sie lachen." Zum Zeitpunkt des Verschwindens trug Lilli kein Halsband. "Der Hund ist aber gechipt und registriert", sagt Siering. "Ich habe auch bei der Polizei eine Anzeige wegen des Verdachts des Diebstahls gestellt."

Wer weiß, wo die Pudeldame ist, kann sich direkt bei Guido Siering unter der Telefonnummer 0172-4039954 melden. zv