100915Frau2Harburg - Großeinsatz für Feuerwehr und Polizei am Bahnhof Harburg. Auf dem Bahnsteig am Gleis 4 stürzte Mittwochnachmittag kurz vor 17 Uhr ein Baugerüst um. Eine 15-Jährige, welche auf einer Bank saß, wurde von der zweistöckigen,

fahrbaren Konstruktion getroffen und verletzt. Die Einsatzzentrale der Feuerwehr ließ den Notarzt mit dem Rettungshubschrauber der Bundespolizei einfliegen. Auf dem Bahnsteig versorgte er das junge Mädchen. Anschließend kam es mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die Verletzungen sollen nicht lebensbedrohlich sein. Bundespolizei und Kripobeamte der Zentraldirektion haben die Ermittlungen übernommen. Sie sollen klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Am Bahnhof Harburg finden gerade umfangreiche Sanierungsarbeiten statt. Unter anderem wird das gesammte Dach des Hauptgebäudes neu gedeckt. zv