Heimfeld - Nach einem Überfall auf einen Paketwagenfahrer am Schüslerweg fahndet die Polizei nach zwei der drei Täter jetzt mit Phantomskizzen. Das Trio hat am Samstag

den 9. September einen 32-jährigen Paketwagenfahrer abgepasst. Einer der Täter bedrohte den Mann mit einer Schusswaffe. Der zweite Räuber hielt ihm ein Messer vor den Bauch. Der dritte Täter raubte in der Zeit mehrere Pakete aus dem Fahrzeug. Anschließend flüchtete das Trio.

Die Phantomskizzen wurden nach Zeugenaussagen gefertigt. Wer Hinweise zu den abgebildeten Männern geben kann, möchte sich unter Telefon 4286-56789 beim Landeskriminalamt der Polizei Hamburg melden. zv