Blitzer

Waltershof - Unbekannte haben am Wochende die neue Blitzsäule an der Finkenwerder Straße zerstört. Die Ende Mai in Betrieb gegangene Anlage ist

jetzt erst einmal außer Betrieb gesetzt. Die Tat war am Sonntagmorgen von einer Polizeistreife entdeckt

worden. An der Säule wurde die Scheiben, hinter der sich Kamera und Blitz befinden, eingeschlagen und mit Sprühfarbe beschmiert. Hinweise auf die Täter gibt es keine. Die Polizei vermutet einen verärgerten Autofahrer als möglichen Täter.

Wie lange die Anlage außer Betrieb sein wird, steht bislang nicht fest. Der Schaden wird nur von der Fachfirma behoben werden können. Außerdem dürfte die Anlge neu justiert werden müssen.

Stationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen werden immer wieder Ziel von solchen Taten. 2011 wurde die Blitzsäule an der Francoper Straße sogar mit Hilfe von brennenden Autoreifen zerstört. zv