ArcardenHarburg - Dreister Überfall mitten den den Arcaden. Als die Inhaberin (62) von Leder Stender gerade die Einnahmen zählte, stürzte Dienstagabend gegen 19.30 Uhr ein mit einem Tuch maskierter Mann in das Geschäft.

Er fuchtelte mit einem Messer herum und forderte Geld. "Ich brauch es für Drogen", sagt der Täter. Es kam zu einer Rangelei, bei der die Inhaberin leicht verletzt wurde. Sie gab ihm daraufhin etwas Geld. Mit 80 Euro Beute flüchtete der Räuber. Eine Sofortfahndung der Polizei nach dem Mann blieb erfolglos.

Die Beschreibung des Täters: Etwa 18 Jahre alt, kurze, dunkelblonde Haare, hager und blass. Er sprach akzentfrei Deutsch. zv