Seevetal - Eine Rumpelkammer auf Rädern hat die Polizei auf der A7 in Höhe Fleestedt gestoppt. Auf der Ladefläche endteckten die Beamten

mehrere ungesicherte Kanister mit Gefahrgut. Es handelte sich dabei um zwölf Behälter, die mit Chlorwasserstoffsäure und Schwefelsäure gefüllt waren. Außerdem war auch Werkzeug und Material ungesichert auf der Ladefläche. Das hätte, so die Polizei, die Kanister beschädigen können.

Dem Fahrer, der auf dem Weg in den Hamburger Stadtteil Othmarschen war, wo er ein Schwimmbad reparieren wollte, wurde die Weiterfahrt untersagt. Er musste die Ladung sichern. Außerdem wurde gegen ihn ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. zv