100715AurubisVeddel - Feuer bei Aurubis am Müggenburger Hauptdeich. Dort war es Donnerstagabend in einem Anodenofen zu einer Explosion gekommen. Rund 50 Tonnen 1200 Grad heißes Kupfer flossen aus und setzten Teile des Gebäudes in Brand. "Wir haben etwa eine halbe Tonne Löschpulver eingesetzt, um das Feuer zu ersticken", sagt Feuerwehrsprecher Martin Schneider. 80 Feuerwehrleute waren etwa drei Stunden im Einsatz. Die Ursache des Feuers und die Schadenshöhe standen zunächst nicht fest.