Rönneburg – Großeinsatz der Polizei an den Bahngleisen Höhe Ausbildungswerkstatt der Bahn. Dort waren Jugendliche gesehen worden, die auf mit einem Rollwagen für Schienen

unterwegs waren, der sonst zum Materialtransport benutzt wird. Die Bundespolizei und die Wache Harburg schickten mehrere Peterwagen los. Der Polizeihubschrauber stieg auf. Gleichzeitig wurde der Bahnverkehr eingestellt. Schließlich wurde der Rollwagen, eine Art Draisine, verlassen auf den Gleisen aufgefunden. Polizisten entdeckten in der Nähe zwei 14 und 15 Jahre alte Jungen, die schließlich zugaben, dass sie und Freunde mit dem Rollwagen unterwegs waren. Die beiden Knirpse wurde ihren Eltern übergeben. Weitere Beteiligte sollen ermittelt werden. Der Zugverkehr war wegen des Einsatzes für 40 Minuten unterbrochen. zv