Waltershof - Ein Autofahrer (40) ist am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 9.30 Uhr auf der

Finkenwerder Straße in Höhe Autobahnanschlusstelle. Ein Lastwagenfahrer hatte beim Fahrstreifenwechsel offenbar den Reault des 40-Jährige  übersehen und seitlich gerammt. "Weil der Autofahrer nach dem Zusammenstoß kein Gefühl mehr in den Beinen hatte, haben wir uns für eine patientengerechte Rettung entschieden", so ein Feuerwehrmann. Dafür trennten die Einsatzkräfte mit schwerem Gerät das Dach des Renault ab und hoben den Mann vorsichtig aus dem Fahrzeug. Der Verletzte kam anschließend unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus.

Der Unfalldienst der Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Auf der Finkenwerder Straße kam im Bereich der Unfallstelle zu Behinderungen, weil mehrere Fahrspuren wegen der Rettungsarbeiten gesperrt waren. zv