Harburg - Das stürmische Wetter hat am Sonnabend für zahlreiche Einsätze der Feuerwehr gesorgt. Meist waren es abgeknickte Äste oder umgefallene Bäume, wegen denen ausgerückt

werden musste. Allein in der Großen Straße musste die Feuerwehr innerhalb kurzer Zeit wegen sturmschäden mit den Wehren Marmstorf und Eißendorf anrücken. "Insgesamt", so hieß es aus der Einsatzzentrale der Feuerwehr, "waren die Einsatzstellen aber über das ganze Stadtgebiet betroffen." Gegen Mittag beruhigte sich die Situation. Größere Schäden wurden nicht gemeldet. zv